VakuFit small - Vakuumspannsysteme

Vakuumspannsysteme - VakuFit small
Haben Sie Fragen?

Christian Protzek   Christian Protzek
 

Tel.: +49 6672 898-487   
Fax: +49 6672 898-222   
christian.protzek@imes-icore.de   

VakuFit small für für die CNC-Bearbeitung von Werkstücken zu sichern

Mit der Vakuumspanntechnik und der Auswahl der richtigen Vakuumpumpe lassen sich fast alle Teile einfach und sicher spannen.

 

Das VakuFit small Spannsystem löst Spannprobleme einfach und schnell. Es kann auf allen T-Nutenplatten verwendet werden und ist rasterunabhängig. Unsere CNC-Anlagen lassen sich damit sehr kostengünstig erweitern oder nachrüsten. Das Vakuum-Spannsystem VakuFit small kann mit herkömmlichen Spanntechniken kombiniert werden. Zur Vakuumerzeugung wird vorzugsweise eine Injektorpumpe eingesetzt. Sie ist wartungsfrei und benötigt normale Druckluft zwischen 4 und 8 bar.
Die Reaktionszeit vom Auflegen des Teils bis zum festen Spannen (bis zu 85% Vakuum) liegt unter 2 Sekunden.
Hierbei stehen zwei unterschiedliche Vakuumpumpen zur Verfügung.

Eine Vakuumpumpe mit Energiesparfunktion, die bei einem beliebig eingestellten Vakuum die Druckluftzufuhr stoppt, also pro Spannvorgang nur ca. 5 Sekunden lang Luft verbraucht und eine Vakuumpumpe ohne weitere Funktionen, mit permanentem Luftverbrauch. In der Leistung liegen beide bei ca. 85% Vakuum.
Es stehen zwei Grundvarianten des VakuFit-Spannsystems zur Verfügung. Die VakuFit-Variante mit dem T-Nutenhohlkammerprofil ist zusätzlich mit Gewindenieten M8 im Raster 50 mm oder 100 mm ausgestattet. Hier können Materialien direkt auch ohne Sauger auf die Platte gespannt werden, womit bei dünnen Werkstücken unerwünschte Durchbiegungen vermieden werden.

 

 

 

© 2018 imes-icore GmbH