Moderne CNC-Fräsmaschinen zur Verwirklichung Ihrer Produktkonzepte

Das Beste aus Präzision und Produktivität – entdecken Sie unsere CNC-Fräsen oder lassen Sie sich eine individuelle Lösung maßschneidern!
  • Modernste CNC-Frästechnik
  • Höchste Qualität und Stabilität
  • Weltweiter Support
  • Unzählige Anpassungsmöglichkeiten

In einem unverbindlichen Telefonat finden wir die bestmögliche Lösung für Ihre individuelle Anwendung.

Auszug aus über 1.000 zufriedenen Kunden

Fielmann AG

GROHE Deutschland Vertriebs GmbH

WETROPA - Der Verpackungs-Spezialist

imes-icore: Qualität Made in Germany

Über 5000 imes-icore Systeme im Markt

Zufriedene Kundenstimmen

Wetropa

"Unsere neueste Anschaffung arbeitet seit acht Monaten (5 ½ Tage pro Woche, 24 Stunden am Tag) ohne Störungen - das spricht für sich!"

Hr. Breitkreuz, Fa. Wetropa

RISSE & CO. GMBH

"Die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten haben uns überzeugt."

Hr. Pielsticker, Fa. Risse & Co Spritzgießwerk

Grohe

"Wir setzen die PREMIUM-Fräsmaschine im Design-Modellbau mit großer Zufriedenheit ein. Der Service Ihres Hauses ist sehr gut."

Hr. Dinus, Fa. Grohe

positronic beam service GmbH

"Die Zusammenarbeit mit der Fa. imes-icore gestaltete sich von Anfang an sehr kooperativ und fruchtbar. Service und Produkt sind schlicht überzeugend."

Hr. Wiegmann, Gesellschafter-Geschäftsführer positronic beam service GmbH, Rellingen

 

Die perfekte CNC-Fräsmaschine für Ihr Einsatzgebiet

Um Ihnen die Auswahl eines passenden Maschinensystems zu erleichtern, unterteilen wir unsere CNC-Fräsmaschinen in verschiedene Serien. Jede Serie beinhaltet eine Vielzahl an Fräsen, die für diverse Anwendungen und Einsatzzwecke hervorragend geeignet sind.

CNC-Fräsmaschinen Economy Serie

- Kurze Amortisierung
- Effiziente Kleinteilbearbeitung
- Ideal für Prototyping und Modellbau

Zur Economy Serie

CNC-Fräsmaschinen Industry Serie

- Große Verfahrwege
- Optimal bei industrieller Fertigung
- Viele Erweiterungen möglich

Zur Industry Serie

CNC-Fräsmaschinen Premium Serie

- Höchste Präzision bei jeder Anwendung
- High Speed Cutting (HSC-Fräsen)
- Massiver Aufbau

Zur Premium Serie

CNC-Fräsen Sondermaschinen

- Passende Lösungen nach Ihrem Bedarf
- Unzählige CNC-Varianten
- Kostengünstige Realisierung

Zu unseren Sondermaschinen

Die Vorteile unserer CNC-Fräsen im Überblick

Mit unseren branchenübergreifenden Lösungen für Industrie und Medizin profitieren Sie mit unseren CNC-Fräsmaschinen von einer stetigen Verfügbarkeit von Ersatzteilen und Zubehör und letztlich von nachhaltigen und reibungslosen Produktionsverläufen.

Unser Team treibt die Weiterentwicklung neuer Technologien in verschiedenen Bereichen permanent voran. Hieraus ergeben sich wertvolle Synergien, ganz zu Ihrem Vorteil. Weitere Vorteile im Überblick:

Qualität Made in Germany
Hausinternes Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001:2015
Technische Weiterentwicklung
Permanente Fortentwicklung von CNC-Techniken
Schnelle und dauerhafte Verfügbarkeit
Bester Service dank mehr als 100 Mitarbeiter in Deutschland
Vorabbesichtigung der CNC-Fräsen
Persönliche Besichtigung unserer Fräsen in unserem Werk in Eiterfeld

Economy CNC-Fräsmaschinen

Ein geringer Platzbedarf, ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie eine einfache Bedienung und besondere Bauweisen sind die Hauptmerkmale der Economy Serie. Die Economy-CNC-Fräsen sind genau die richtige Wahl, wenn kleinere Bauteile bei mittlerer Zerspan-Leistung bearbeitet werden sollen oder besonders ökonomische Lösungen gefragt sind.

Deshalb wird die Economy-Serie seit vielen Jahren erfolgreich in der Industrie, dem Handwerk und in der Ausbildung eingesetzt. Die Maschinen sind in verschiedenen Größen erhältlich und können nach Bedarf durch zahlreiche Optionen erweitert werden (z. B. bis 5-Achsen-Automatisierung).

COMPAC 250 CNC-Fräsmaschine
Präzise 5-Achs-Technik auf Granit-Basis
COMPAC 350 laser
5-Achs-Tischmaschine für exakte Kleinteilbearbeitung
ICV 4030 CNC-Tischfräsmaschine
All-in-One-CNC-Fräse mit sehr kleiner Stellfläche
ICP 4030 CNC-Fräsmaschine
Die ideale CNC-Fräse für den Einstieg
Compac 350 CNC-Milling Machine
5-Achs-Tischmaschine für akkurate Kleinteilbearbeitung
EUROMOD CNC-Fräsmaschinenserie
Die intuitive, stabile & platzsparende CNC-Fräse
FlatCom CNC-Fräsmaschinen Serie
Für große Verfahrwege bei kleinem Preis

Industry CNC-Fräsmaschinen

Die CNC Fräsmaschinen der Industry-Serie sind auf die vielfältigen Ansprüche der Industriebranche abgestimmt. Verfahrbereiche von 400x200mm bis zu 3000x4000mm oder eine Durchlasshöhe von bis zu 1000mm sind serienmäßig für die CNC-Fräsmaschinen möglich. Weitere Größen erhalten Sie auf Anfrage. Ob 4-, 5- oder 7-Achsen, die Möglichkeiten sind enorm.

Dank des modularen Aufbaus der CNC-Fräsen können die Maschinen erweitert und ausgebaut werden, womit Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig sichern. Unsere Standards gewährleisten jederzeit eine optimale Qualität und erzielen selbst bei großen Verfahrbereichen höchste Genauigkeiten.

GFV CNC-Fräsmaschinen Serie
Flexible CNC-Fräse für zahlreiche Applikationen
GPV/GPY CNC-Fräsmaschinen Serie
Leistungsstark mit bis zu 5-Achsen in Gantry-Bauweise
MMF CNC-Portalfräsmaschine
5-Achs-Portalfräsmaschine für großformatige Anwendungen

Premium CNC-Fräsmaschinen

Die High Speed Cutting (HSC)-Fräsen unserer Premium-Serie setzen in puncto Flexibilität, Präzision und Effizienz neue Maßstäbe, da sie speziell für hochgenaue CNC-Aufgaben konzipiert wurden. Die eigens angefertigten Granitaufbauten der CNC-Fräsmaschinen dienen als Basis für hochdynamische Linearantriebe und ermöglichen eine zeitsparende Produktion mit außergewöhnlicher Qualität.

Dieses einzigartige Fräsmaschinen-Konzept überzeugt mit kostengünstiger Perfektion. Deswegen werden unsere Premium CNC-Fräsmaschinen u. a. in der Graphitbearbeitung, Medizintechnik, Mikrobearbeitung oder im präzisem Formenbau eingesetzt.

PREMIUM 3020 CNC-Fräsmaschine
Kompakte Fräse aus Granit & Stahl mit bis zu 5-Achsen
PREMIUM 5030 CNC-Fräsmaschine
3- bis 5-Achs HSC-Frässystem für höchste Bearbeitungsqualität
PREMIUM 1010 micro CNC-Fräsmaschine
Hochpräzise 5-Achs-Fräse für die Micro-Bearbeitung
PLATINUM X3 CNC-Fräsmaschinen Serie
HSC-Fräse mit wegweisender Technik, Schnelligkeit & Präzision
PLATINUM X5 CNC-Fräsmaschinen Serie
Innovative 5-Achs-Technik mit hoher Geschwindigkeit & Präzision

CNC Fräsen Sondermaschinen

Unsere individuellen Sondermaschinen treffen unsere Philosophie von steckfertigen CNC-Komplettsystemen im Kern. Durch die vielfältigsten Konstruktionsmöglichkeiten der eigenen mechanischen Komponenten, der offenen Steuerungssysteme, gepaart mit leistungsstarken Bearbeitungseinheiten können unzählige CNC-Varianten realisiert werden. Hier erfahren Sie mehr über unsere Sonderanfertigung von CNC-Fräsen.

Der richtige Ansprechpartner rund um CNC-Fräsen

Bei Fragen zu unseren CNC-Fräsmaschinen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und beraten Sie ausführlich. Gemeinsam finden wir eine für Sie optimale Lösung.
Zögern Sie nicht und wenden sich direkt an unseren Vertrieb.

Vertriebsleiter
Frank Schneider
Tel.: 49 (0) 6672 898-489
Fax: 49 (0) 6672 898-222
frank.schneider@imes-icore.de

Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um CNC-Fräsmaschinen

Damit Sie sich bestmöglich über CNC-Fräsen informieren können, haben wir in diesem Bereich alle wichtigen Hintergrundinformationen zu unseren Fräsmaschinen zusammengetragen. Darin gehen wir detailliert auf Fragen ein, mit denen wir in unserer täglichen Arbeit häufig konfrontiert werden. Wir hoffen, dass Ihnen die Antworten in diesem FAQ (Frequently Asked Questions) eine wertvolle Informationsquelle und Entscheidungshilfe sein werden.

Allgemeine Infos zu CNC-Fräsmaschinen

  1. Was ist eine CNC-Fräsmaschine?
  2. Welche Vorteile hat eine CNC-Fräsmaschine?
  3. In welchen Bereichen werden CNC-Fräsen eingesetzt?
  4. Worin unterscheiden sich CNC-Fräsmaschinen?
  5. Was zeichnet eine gute CNC-Fräsmaschine aus?
  6. Was sind Portalfräsmaschinen?
  7. Kann man eine CNC-Fräse selber bauen?

CNC-Technik

  1. Was muss ich über die CNC-Steuerungs- und Antriebstechnologie wissen?
    1. 8.1 Was ist der Unterschied zwischen Schritt- und Servomotortechnologie?
    2. 8.2 Worin unterscheidet sich die DC- von der AC-Servomotortechnologie?
    3. 8.3 Was ist ein Linearmotorantrieb für CNC-Fräsmaschinen und worin liegen seine Vorteile?
  2. Was bedeutet HSC-Fräsen (HSC-Frästechnologie)?
  3. Hauptspindelantriebe (Frässpindeln) für CNC-Fräsmaschinen
    1. 10.1 Was ist der Unterschied zwischen einem pneumatischem Direktwechsler und einem automatischen Werkzeugwechsler mit Steilkegelaufnahmen?
  4. Welche Frässpindelleistung ist für welche Anwendung geeignet?
  5. Welche Voraussetzungen müssen für das Aufstellen einer CNC-Fräsmaschine gegeben sein?

CNC-Fräse kaufen

  1. Wie lange ist die Lieferzeit einer CNC-Fräsmaschine?
  2. Was kostet eine CNC-Fräsmaschine?
  3. Verkauft die imes-icore GmbH ebenfalls gebrauchte CNC-Fräsmaschinen?
  4. Welche Konfigurationsmöglichkeiten gibt es bei einer CNC-Fräsmaschine?
  5. Welche Gewährleistung geben wir auf unsere CNC-Fräsen?
  6. Welche Serviceintervalle hat eine CNC-Fräsmaschine?
  7. Wie sind die Servicezeiten unserer Techniker für CNC-Frässysteme?
  8. Welche Umbau-Erweiterungsmöglichkeiten gibt es für CNC-Fräsmaschinen?

Allgemeine Infos zu CNC-Fräsmaschinen

1. Was ist eine CNC-Fräsmaschine?

Die Besonderheit einer CNC-Fräsmaschine gegenüber einer herkömmlichen Fräse kann an dem Namenszusatz CNC abgeleitet werden. Dieser ist eine Abkürzung für „computerized numerical control“, was ins Deutsche übersetzt „computergestützte numerische Steuerung“ bedeutet – also ein elektronisches Verfahren zur Steuerung von Werkzeugmaschinen.

2. Welche Vorteile hat eine CNC-Fräsmaschine?

Im Vergleich zu herkömmlichen Fräsen liegt der entscheidende Vorteil einer CNC-Fräsmaschine ganz klar in deren rechnergestützten Steuerung. Diese macht es möglich, aus zahlreichen Ausgangsmaterialien wie Holz, Metall oder Stein, hochpräzise und diffizile Formen und Profile anzufertigen. Dank der modernen Steuerungstechnik werden jegliche Arbeitsschritte automatisch und fehlerfrei durchgeführt und zeitgleich hohe Stückzahlen erzielt.

3. In welchen Bereichen werden CNC-Fräsen eingesetzt?

Aufgrund ihrer Vielseitigkeit werden CNC-Fräsen in verschiedensten Branchen und Anwendungen genutzt und sind insbesondere aus der industriellen Fertigung nicht mehr wegzudenken. Auch der Formenbau sowie der Modellbau profitieren von der präzisen CNC-Fertigung, da sich die Maschinen zum Fräsen von unterschiedlichen Materialien wie Aluminium, Holz, Messing, Bronze, Kunststoffen oder Stahl bestens eignen.

4. Worin unterscheiden sich CNC-Fräsmaschinen?

Je nach Anwendungsfall unterscheiden sich CNC-Fräsen zum Beispiel in ihrer Größe und der Art des Aufbaus. So ist der „Verfahrbereich“ der Maschine abhängig von der Größe der Anlage und kann zwischen 300 x 200 mm bis hin zu 3000 x 6000 mm betragen. Auch die Anzahl der möglichen Achsen hängt mit dem Aufbau der Maschine zusammen. Je nachdem welches Material bearbeitet werden soll, können verschiedene Hauptspindelantriebe mit einer Leistungsspanne von 300 W bis zu 12 KW zum Einsatz kommen. Die Hauptspindelantriebe unterscheiden sich dabei zusätzlich in den Werkzeugwechselarten. Es gibt Hauptspindelantriebe, bei denen das Werkzeug manuell gewechselt werden muss und solche, die für einen automatischen Werkzeugwechsel ausgelegt sind. Die Werkzeugwechsler sind ebenfalls in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich. Die Spannweite reicht von 3-fach bis hin zu 50-fach Werkzeugwechslern. Bei der Auswahl des richtigen Werkzeugwechslers muss unbedingt die Schnittstelle des Hauptspindelantriebes beachtet werden. Ein weiterer maßgeblicher Unterschied besteht in der Antriebsart der Achsen. Die einfachste Antriebsart ist ein Linearantrieb, der durch einen Schrittmotor angetrieben wird. Die nächsthöhere Technologiestufe ist ein Linearantrieb, der von einem Servomotor angetrieben wird. Die High End-Lösung besteht aus Linearachsen mit Linearmotoren, die über digitale Messsysteme (Glasmaßstäbe) verfügen. Falls Sie sich unsicher sind, welche CNC-Fräsmaschine die richtige für Ihren Anwendungsbereich ist, können Sie uns gerne kontaktieren. Gemeinsam finden wir die optimale Lösung für Sie.

5. Was zeichnet eine gute CNC-Fräsmaschine aus?

Da CNC-Fräsen so vielseitig sind, zeichnet sich eine gute CNC-Fräsmaschine durch ihr attraktives Preis-Leistungsverhältnis aus. Schließlich können CNC-Systeme ihrer Anforderung entsprechend in völlig verschiedenen Ausbaustufen produziert werden. Es ist also nicht immer notwendig, hochpräzise Systeme einzusetzen, die im Toleranzbereich von 8µm fräsen. Dennoch gibt es einige Eigenschaften, die jede gute CNC-Fräse mitbringen sollte. Hierzu zählen sowohl die Prozesssicherheit als auch eine hohe geometrische Genauigkeit und Dynamik. Eine intuitive Bedienung, eine hohe Verfahrensgeschwindigkeit sowie die Modifizierbarkeit und offene Schnittstellen runden das Anforderungsprofil einer guten CNC-Fräsmaschine ab.

6. Was sind Portalfräsmaschinen?

Eine Portalfräsmaschine ist eine CNC-Fräse, deren Fräskopf an einem Querbalken befestigt ist, der zwischen zwei Ständern geführt wird. Aufgrund der Konstruktion wirkt diese CNC-Fräsmaschine wie ein Portal, woraus der Name resultiert. Das zu bearbeitende Material wird auf einem fest installierten Spanntisch oder in einem Spannfeld mit feststehenden Ständern auf einem verschiebbaren Spanntisch aufgebaut. Im Industriebereich eignet sich eine Portalfräse für die effektive Bearbeitung von großen Flächen und wird häufig beim Planfräsen großer Platten eingesetzt. Eine entsprechende Portalfräsmaschine von imes-icore ist die Großformat MMF CNC-Fräsmaschine.

7. Kann man eine CNC-Fräse selber bauen?

Da unsere CNC-Fräsmaschinen modular aufgebaut und dadurch applikativ anpassbar sind, können sie von einem technisch versierten Menschen durchaus selber zusammengebaut werden. Solange Sie eine CNC-Fräse nicht als Hobby betreiben möchten, raten wir Ihnen allerdings unbedingt davon ab. Die Qualität und Effektivität einer selbstgebauten CNC-Fräsmaschine kommt keinesfalls an ein industriell hergestelltes System heran, bereits aus Gründen der Qualitätssicherung.

CNC-Technik

8. Was muss ich über die CNC-Steuerungs- und Antriebstechnologie wissen?

8.1. Was ist der Unterschied zwischen Schritt- und Servomotortechnologie?

Der Servoantrieb ist ein geregeltes (geschlossenes) System und besitzt einen Drehgeber (Encoder) für die Wegmessung, bzw. Erfassung der aktuellen Position. Somit findet ein stetiger Vergleich zwischen Soll- und Ist-Position statt, wodurch der Servoantrieb exakt gemäß dem vorgegebenen Bahnprofil fährt. Darüber hinaus hat der Servomotor ein hohes Drehmoment über den gesamten Drehzahlbereich. Demgegenüber ist der Schrittmotorantrieb ein gesteuertes (offenes) System, in dem die Positionierung durch die Vorgabe der Anzahl von Steuerimpulsen (Schritte) erfolgt. Das Drehmoment nimmt über den Drehzahlbereich ab. Bei Überschreitung besteht die Gefahr von „Schrittverlust“.

Vorteile von Servomotoren gegenüber Schrittmotoren

  • Erfassen der aktuellen Position
  • Ständiger Soll-/Ist-Vergleich
  • Homogenerer Bahnbetrieb bzw. homogenes Bahnverhalten (Look-ahead)
  • Höhere Dynamik führt zu wesentlich höheren Vorschüben und Geschwindigkeiten

8.2. Worin unterscheidet sich die DC- von der AC-Servomotortechnologie?

DC-Servomotoren sind bürstenbehaftete (Kohlebürsten) Motoren. AC-Servomotoren sind bürstenlose und somit wartungsfreie Fräsmotoren. Ferner verfügen die AC-Servos über sehr ruhige Laufeigenschaften, eine wesentlich höhere Dynamik und ein sehr gutes Regelverhalten.

8.3. Was ist ein Linearmotorantrieb für CNC-Fräsmaschinen und worin liegen seine Vorteile?

Ein Linearmotor ist ein Elektromotor im "ausgebreiteten Zustand". Während die Vorschubkräfte normalerweise von einem sich drehenden Elektromotor (DC-/AC-Servomotor) erzeugt und in eine translatorische Bewegung umgesetzt - die Bewegung also "indirekt" herbeigeführt – werden, ermöglichen es Linearmotoren direkt, eine translatorische Bewegung darzustellen. Aus diesem Grund nennt man sie auch "Direktantriebe".

Vorteile des Linearmotors in CNC-Fräsen

  • Sehr hohe Dynamik und hohe Beschleunigung
  • Keine mechanische Reibung
  • Kein Umkehrspiel
  • Kein Achs- oder Positionierproblem
  • Keine mechanischen Übertragungsglieder

9. Was bedeutet HSC-Fräsen (HSC-Frästechnologie)?

HSC-Fräsen steht für High Speed Cutting – also dem Hochgeschwindigkeitszerspanen. Voraussetzungen für das HSC-Fräsen sind:

  • hochdynamische CNC-Fräsmaschinen mit sehr schneller Steuerungstechnik (Regelzykluszeit < 1ms), um die hohen Vorschubgeschwindigkeiten und die Bahntreue auch bei komplexen Geometrieformen halten zu können
  • ein stabiler mechanischer Aufbau der CNC-Fräsanlage mit guten Dämpfungseigenschaften
  • Hochfrequenzspindeln, die insbesondere bei den sehr häufig eingesetzten kleinen Werkzeugen die erforderlichen Drehzahlen zur Verfügung stellen
  • höchste Rundlaufgenauigkeiten (ca. 3 bis 4 µm)
  • CAD/CAM-Frässysteme mit HSC-Frässtrategien

Unsere CNC-Fräsen in der Produktgruppe HSC-Premium erfüllen alle diese Kriterien.

10. Hauptspindelantriebe (Frässpindeln) für CNC-Fräsmaschinen

10.1. Was ist der Unterschied zwischen einem pneumatischem Direktwechsler und einem automatischen Werkzeugwechsler mit Steilkegelaufnahmen?

Bei dem pneumatischen Direktwechselsystem werden die Fräswerkzeuge direkt in die Werkzeugstation der CNC-Fräsmaschine gesteckt. Die Position (Lage) des Werkzeugs wird durch spezielle Fixierringe, die über die Fräswerkzeuge gezogen werden, begrenzt.

11. Welche Frässpindelleistung ist für welche Anwendung geeignet?

Die benötigte Spindelleistung ist auf die jeweilige Fräsanwendung abgestimmt. Für Gravierarbeiten verwendet man beispielsweise Motoren mit kleinerer Leistung, aber sehr hohen Drehzahlen. Je nachdem welche Fräser eingesetzt werden sollen, benötigt man eine Frässpindel mit entsprechender Schnittstelle, wie zum Beispiel HSK E25, HSK E32, SK20, SK30, SK40 etc. Bei Fragen zur Spindelleistung für Ihre Anwendung wenden Sie sich einfach direkt an uns.

12. Welche Voraussetzungen müssen für das Aufstellen einer CNC-Fräsmaschine gegeben sein?

Die CNC-Fräsmaschine benötigt entsprechend des Hauptspindelantriebes und der Ausstattung der Anlage einen passenden Stromanschluss. Falls vorgesehen, werden sowohl trockene als auch öl-freie Druckluft sowie jeweils ein Anschluss für Vakuumpumpe, Absauganlage usw. benötigt.

CNC-Fräse kaufen

13. Wie lange ist die Lieferzeit einer CNC-Fräsmaschine?

Die Lieferzeit einer CNC-Fräsmaschine ist abhängig vom jeweiligen Maschinensystem. Zum Beispiel haben ICP-Fräsmaschinen eine Lieferzeit von 4 bis 6 Wochen. Bei Standardfräsmaschinen mit Servomotoren beträgt die Lieferzeit ca. 8 bis 10 Wochen, während die Lieferzeit von Sonder-CNC-Fräsen, die auf den Kunden „zugeschnitten“ sind, zwischen 12 bis 26 Wochen variiert. Diese Varianz entsteht durch die individuelle Komplexität der Anlage und der Steuerung. Eine CNC-Fräsmaschine für Vorführungszwecke ist selbstverständlich sofort verfügbar.

14. Was kostet eine CNC-Fräsmaschine?

Was eine CNC Fräse kosten darf, hängt mit dem gewünschten Anlagensystem und dem Umfang des gewählten Zubehörs zusammen. Eine kleine Tischmaschine ist beispielsweise bereits ab ca. 4.000 Euro erhältlich, während High End Systeme mit Heidenhainsteuerung einen entsprechend höheren Bezugspreis aufweisen.

15. Verkauft die imes-icore GmbH ebenfalls gebrauchte CNC-Fräsmaschinen?

Hin und wieder kommt es vor, dass Kunden eine alte Fräsmaschine in Zahlung geben, wenn sie eine neue CNC-Fräsmaschine beziehen möchten. Dadurch ist es durchaus möglich, dass wir gebrauchte CNC-Fräsmaschinen verfügbar haben. Wir veräußern diese weiter, wenn Sie eine CNC-Fräsmaschine gebraucht kaufen möchten.

16. Welche Konfigurationsmöglichkeiten gibt es bei einer CNC-Fräsmaschine?

Die Möglichkeiten eine CNC-Fräsmaschine auszustatten sind vielfältig. Hauptspindelantriebe, Längenmesssysteme, Werkzeugwechsler, Kühlsysteme, Absauganlagen und diverse weitere Komponenten können vom Kunden frei gewählt werden. Die Vielzahl an Möglichkeiten bei der Auswahl der einzelnen Bauteile ermöglicht einen sehr hohen Individualisierungs- und Spezialisierungsgrad.

17. Welche Gewährleistung geben wir auf unsere CNC-Fräsen?

Auf jede CNC-Fräsmaschine erhalten unsere Kunden 12 Monate Garantie. Auf Hauptspindelantriebe (rotierende Teile) gewähren wir, wie gesetzlich vorgeschrieben, eine sechsmonatige Garantie. Diese kann zu fairen Konditionen verlängert werden.

18. Welche Serviceintervalle hat eine CNC-Fräsmaschine?

Je nach Auslastung der CNC-Anlage empfehlen wir unterschiedliche Wartungsintervalle. Im Einschichtbetrieb empfehlen wir mindestens eine Wartung pro Jahr. Im Mehrschichtbetrieb sollte hingegen eine Wartung pro Halbjahr erfolgen. Das Säubern und Reinigen einer CNC-Fräsmaschine kann hingegen vom Kunden selbst durchgeführt werden. Gleiches gilt für kleinere Wartungsarbeiten an der CNC-Fräse.

19. Wie sind die Servicezeiten unserer Techniker für CNC-Frässysteme?

Unser Service ist von Montag bis Donnerstag 08.00 – 16.30 Uhr und Freitag von 08.00 – 14.30 Uhr für Sie erreichbar.

20. Welche Umbau-Erweiterungsmöglichkeiten gibt es für CNC-Fräsmaschinen?

Unsere CNC-Fräsmaschinen können nachträglich mit optionalen CNC-Zubehör nachgerüstet werden. Beispielsweise können ein stärkerer Hauptspindelantrieb und ein Werkzeugwechsler eingebaut werden. Oder Sie lassen die CNC-Fräse um eine Minimalmengenkühlschmierung oder eine zusätzliche Drehachse ergänzen. Es bieten sich quasi unzählige CNC-Varianten an.

Der richtige Ansprechpartner rund um CNC-Fräsen

Bei Fragen zu unseren CNC-Fräsmaschinen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und beraten Sie ausführlich. Gemeinsam finden wir eine für Sie optimale Lösung.
Zögern Sie nicht und wenden sich direkt an unseren Vertrieb.

Vertriebsleiter
Frank Schneider
Tel.: 49 (0) 6672 898-489
Fax: 49 (0) 6672 898-222
frank.schneider@imes-icore.de

© 2018 imes-icore GmbH