GFV SERIE MAXIMALE FLEXIBILITÄT UND WIRTSCHAFTLICHKEIT FÜR DIE JEWEILIGE APPLIKATION

Die Highlights der GFV SERIE

KONSTRUKTION

Sehr stabile Aluminiumkonstruktion mit verwindunssteifen Lineareinheiten mit
LES56 Führungen

STEUERUNG

Die Bedienung erfolgt über moderne Windows®-Steuerungssoftware am Schwenkterminal

MÖGLICHKEITEN

Flachbettanlagen, zum Fräsen, Gravieren, Bohren, Mehrseitenbearbeitung mit Drehachse

ACHSEN

Bis zu 7-Achsen-Betrieb als Gantry-Version

MOTOR

Schnelle CAN-Steuerung mit Servomotoren

TÜREN

Schutzhaube mit Schiebefalttüren oder pneumatischen Türen

GFV

Die CNC-gesteuerten Bearbeitungsmaschinen der Serie GFV garantieren ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit und vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Sie können sowohl für die Einzelfertigung als auch für die Serienfertigung verwendet werden. Egal ob Standardanlage oder erweitert zur Sonderanlage – sie sind einzigartig am Markt. Durch den modularen und flexiblen Aufbau der einzelnen Komponenten ergeben sich unglaubliche Kombinationsmöglichkeiten. Somit ist ein ausgewähltes CNC-System auf die Bedürfnisse des Kunden und auf die jeweilige Anwendung zugeschnitten. Durch die eigene Fertigung der wichtigsten mechanischen und elektrischen Bauteile bieten die Flachbettanlagen, zum Fräsen, Gravieren, Bohren, Mehrseitenbearbeitung mit Drehachse und/oder Dreh-/Schwenkachsen, ein unübertroffenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Maschinenserie bietet ein Maximum an Präzision bei der Bearbeitung von Fräskunststoffen, Schäumen, Gips, Holz, Aluminium und weiteren Materialien.

Anwendungsbeispiele

  • Modellbau/Formenbau
  • Rapid-Prototyping
  • Designmodellbau
  • Architekturmodellbau
  • Orthopädietechnik
  • Luft- und Raumfahrtindustrie

Typische Materialen

  • Messing
  • Aluminium
  • Fräskunststoffe (CibaTool, Ureol®)
  • Holz
  • Schaumstoff
  • Styropor
  • ABS
  • Gips
  • Plastik
  • Ungesinterte Keramik

Optionen

  • Verschiedenste Hauptspindelantriebe von 0,5 kW bis 12,0 kW (von 6.000 U/min bis 100.000 U/min)  mit und ohne Werkzeugwechselsystem
  • Automatische Werkzeugwechselstation
  • Pneumatische Schiebetür
  • Bis zu 7-Achsen-Betrieb als Gantry-Version
  • Vakuumtisch
  • Absaugvorrichtung
  • Minimalmengenkühlschmiersystem
  • Verschiedene Steuerungen wie Heidenhain® / B&R®

GFY - Fräsen eines Sattels

GFV- Spezialfräsmaschine - Fräsen einer Skibindung

Alles auf einen Blick

Abmessungen (B x T x H) in mm
GFV 98/68 (2114 x 1612 x 2020) GFV 98/108 (2114 x 2014 x 2020) GFV 138/108 (2487 x 2018 x 2020) GFV 138/158 (2487 x 2412 x 2020) GFV 138/248 (2487 x 3408 x 2020)
Bauart
/
Verfahrbereiche in mm
GFV 98/68 (980 / 680 / 200) GFV 98/108 (980 / 1080 / 200) GFV 138/108 (1380 / 1080 / 200) GFV 138/158 (1380 / 1580 / 200) GFV 138/248 (1380 / 2480 / 200)
Tisch-Aufspannfläche BxT in mm
GFV 98/68 (1125 x 1300) GFV 98/108 (1125 x 1700) GFV 138/108 (1500 x 1700) GFV 138/158 (1500 x 2200) GFV 138/248 (1500 x 3050)
Durchlasshöhe in mm
235 (optional bis 435)
Gewicht in kg
ca. 800 - 1500
Verfahrgeschwindigkeiten
Standart 8m/min, optional bis 25 m/min (Abhänig vom Antriebssystem und Anwendung
Auflösung der Messsysteme in mm
/
Wiederholgenauigkeit
/
Antriebsart
EC- oder AC-Motoren
Führungen
Linearführungen mit Kugelumlaufschlitten
Antriebselemente (X/Y/Z)
Kugelgewindetriebe spielfrei einstellbar
Anschlussspannung
16-32A / 400 V
Steuerung
i-CAN / B&R® / Heidenhain®
Bedienung
Schwenkbares CNC-Bedienpanel mit 19" Touchscreen Monitor, Tastatur, Touchpad und Bedientasten / B&R® Bedienpanel mit Handbedienteil / Heidenhain® Bedienpanel
Software
WIN®-Remote / B&R® / Heidenhain® / isyCAM 2.8
Ideal für folgende Materialien
ABS, Aluminium, Fräskunststoffe (CibaTool, Ureol©), Gips, Holz, Kunststoffe, Messing, Schaumstoffe, Styropor, Ungesinterte Keramik
Anwendungsbeispiele
5-Achsanwendungen (Simultan und 3+2), Architekturmodellbau, Design-Modellbau, Elektroindustrie, Konturen fräsen, Laserdigitalisieren, Luft.- und Raumfahrtindustrie, Mehrseitenbearbeitung (mit 4. Achse), Modellbau, Orthopädische Teile, Rapid-Prototyping, Serienfertigung, Werbetechnik

GFV CNC-Fräsmaschinen Serie

Maximale Flexibilität und Wirtschaftlichkeit für die jeweilige Applikation
X

Christian Protzek   Christian Protzek
 

Tel.: +49 6672 898-487   
Fax: +49 6672 898-222   
christian.protzek@imes-icore.de   

© 2018 imes-icore GmbH