imes-icore präsentiert CAD/CAM-Lösungen auf dem neuesten Stand der Technik bei dem diesjährigen LMT LAB DAY

Gemeinsam mit bekannten Unternehmen wie 3shape, trumpf und Prodways stellt imes-icore bahnbrechende Neuerungen im Bereich der Dentalprodukte vor. Im imes-icore-Ballsaal, dem Hong-Kong-Room des West Towers in Chicago, stellt eine Vielzahl von internationalen Rednern ihre neuesten Anwendungen, Lösungen und Systeme vor.

Christoph Stark, CEO von imes-icore, präsentiert die größten Vorzüge der neuen Kooperation mit trumpf. Diese ermöglicht es, vollständige Dentalprothesen mit Hilfe des Hybrid-SLM-Verfahrens zu fertigen. Michael Frohnapfel, Key Account Manager der imes-icore, nimmt Sie mit auf eine Reise in Richtung Perfektion im Bereich des Metallfräsens. Dabei stellt er das neue CORiTEC 350i Pro+ Frässystem vor.
Ein weiterer Redner auf der Veranstaltung ist Mark Fisher, Engineering Manager der FOLLOW-ME! Technology North America Corp. Er erläutert die neuesten Features und Funktionen der CAM-Lösungen von hyperDENT. Frank Poerschke (Head of R&D Digital Products bei Merz Dental) präsentiert eine brandneue Lösung zur Herstellung von professionellen Dentalprothesen mit Hilfe des CORiTEC 250i-Systems von imes-icore. Vincent Icart, Programmdirektor bei Prodways Tech, gibt einen Einblick in die Produktion von Aligner-Zahnspangen in Zusammenarbeit mit 3shape und imes-icore.

Mit der erstmaligen Teilnahme von imes-icore bei dem LMT LAB DAY fällt zeitgleich der Startschuss für eine neue Ära in Sachen Service und Support für Kunden von imes-icore aus den USA.
Denn: Das offizielle amerikanische Support-Team von imes-icore mit Sitz in Las Vegas, Nevada, wird der Veranstaltung ebenfalls beiwohnen.

 

Machen Sie sich bereit für eine großartige Show im Ballsaal von imes-icore bei dem diesjährigen LMT LAB DAY.