Direkt für Sie da:+49 (0) 6672-898 228

RMA-Abwicklung / Rücksendebestimmungen

 

RMA-Abwicklung / Rücksendebestimmungen



Rücksendebestimmungen für:

  •  Rücksendungen defekter Ware innerhalb der Gewährleistung
  •  Rücksendungen defekter Ware außerhalb der Gewährleistung
  •  Rücksendungen von vereinbarten Leih-, Muster-  & Teststellungen
  •  Rücksendungen von Falschlieferungen



Die RMA-Abwicklung ermöglicht eine sofortige, schnelle und lückenlose Bearbeitung  Ihrer Rücksendung.


Melden Sie bitte jede Rücksendung vorher an. 

Ansprechpartner

Frau Seiler   Tel.: +49  66 72 898 227 /  eva.seiler@imes-icore.de
Frau Blech   Tel.: +49  66 72 898 260 /  helena.blech@imes-icore.de

 

  • Sie erhalten einen vorgefertigten RMA-Begleitschein.
  • Fügen Sie den vollständig ausgefüllten RMA-Begleitschein der Ware bei.
  • Versenden Sie die Ware frei Haus an angegebene Adresse.

 

Erläuterung - Achtung!

  • Ohne vollständig  ausgefüllten RMA-Begleitschein erfolgt keine Bearbeitung.
  • Unfrei versandte Waren werden nicht angenommen (nur nach vorheriger Absprache).
  • Der Rückversand muss in einer geeigneten Verpackung erfolgen, um Transportschäden zu vermeiden.
  • Rücksendungen von Mustersendungen müssen vollständig und unbeschädigt sein, da sonst keine Bearbeitung möglich ist bzw. keine Gutschrift erfolgen kann.
  • Im Falle eines Umtauschs oder Widerrufs muss sich die Ware in einem verkaufsfähigen Zustand befinden. Bei Rücksendung von beschädigten Artikeln sowie beschädigter Verkaufsverpackung, angebrochenen Verpackungen oder Handelseinheiten können wir möglicherweise keine Gutschrift erstellen.
  • Ein vereinbarter Austausch innerhalb der Gewährleistung erfolgt im Inland vorerst ohne Berechnung. Die defekte Ware muss uns sofort nach Erhalt der Austauschlieferung gemäß o. g. Rücksendebestimmungen zugesandt  werden. Die tatsächliche Gewährleistung erfolgt erst  nach Überprüfung der defekten Ware und  Ausschluss von Fremdverschulden. Falls im Zuge der Überprüfung festgestellt werden  sollte, dass doch kein Defekt vorliegt, behalten wir uns vor, die  neuwertige Austauschware in Rechnung  zu stellen oder wieder zurückzutauschen und die entstandenen Kosten zu berechnen.
  • Reparaturen außerhalb der Gewährleistung sind kostenpflichtig.