Direkt für Sie da:+49 (0) 6672-898 228

Sondermaschinen - CNC Frässysteme


Beispiele für CNC Fräsmaschinen in Sonderanfertigung

 

Sondermaschine mit zwei getrennten Bearbeitungstischen

Die Sondermaschine basiert mit der rechtlich geschützten Metall-,/Granit-Sandwich-Konstruktion für die beweglichen Achsen (Portal und Traverse) auf dem bewährten Maschinenkonzept der imes-icore GmbH. Dabei verfahren die Achsen auf Basis eines massiven Stahl-Granit-Maschinentischs auf hochgenauen Linearführungen. Hierduch wird höchste Steifigkeit bei gleichzeitiger Gewichtsersparnis erzielt. Die hohe Dynamik und die Laufruhe der Achsen erfolgen durch die angetriebenen Muttern der Kugelrollspindeln. Als Antriebe werden hierfür AC-Servomotoren verwendet.

 

imes-icore Sondermaschine zwei getrennte bearbeitungstische

Technische Highlights

  • Stahl-,/Granit-Sandwich-Konstruktion der beiden langen Y-Gantry-Achsen
  • Angetriebene Muttern (Y-Achse)
  • Führungen außerhalb des Fräsbereichs, geschützt durch Faltenbälge
  • Profilschienenführungen mit Führungswagen für die X- und Z-Achse
  • Z-Achse mittig auf der X-Achse montiert
  • Zwei getrennte Arbeitsbereiche
  • Ein Werkzeugwechselsystem mit zehn Plätzen von beiden Bereichen nutzbar
  • Heidenhain iTNC530 Steuerung

Die kraftvolle Spindel ES915 mit SK30 Aufnahmen erlaubt das Spannen von Werkzeugen mit einem Durchmesser von 20mm.

Der Vorteil dieses Maschinenkonzepts liegt auf der Hand: Mit diesem 3-Achssystem können Sie über zwei getrennte Maschinentische verfügen. Durch die Absicherung der einzelnen Arbeitstische ist es möglich, dass die eine Seite be-, bzw. entladen werden kann, während auf der anderen Seite ein Bearbeitungsprozess abläuft. Die Stillstandzeit der Maschine wird dadurch auf ein Minimum reduziert.

Das Zusammenspiel aus Funktionen, wie Ruckkontrolle, Geschwindigkeits- und Beschleunigungsvorsteuerung und Look-ahead-Bahnsteuerung, erlaubt beste Technologieausnutzung und die Anpassung an wechselnde Anforderungen wie Geschwindigkeit, Genauigkeit und Oberflächengüte.

 


 

Fräsen und Lasern in einer Maschine
 

imes-icore i-las laser und cnc fraesen in einer maschine

Sondermaschine mit i-las Laser und Frässpindel an einer Achse. Dies ermöglicht zuvor gefräste Teile anschließend mit dem Laser zu gravieren. Zum Beispiel für Seriennummern oder Unternehmenslogos. Ziel war es für unsere Kunden in der Schaumbearbeitung und Schaumverarbeitung eine Maschine zu entwickeln, mit der Sie fräsen können und gleichzeitig die Möglichkeit haben nach der Fräsbearbeitung das Bauteil mittels eines Lasers zu beschriften/markieren. Hierzu haben wir neben dem Fräskopf einen eigens entwickelten Diodenlaser montiert und die Anlagen mit entsprechenden Schutzvorrichtungen ausgestattet.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

CNC-System mit intergrietem Wechseltisch und Überwachung mittels Lichtschranke
 

imes-icore Sonderanlage CNC Fraesmaschine zwei bearbeitungstischeDurch die einzigartige, modulare und flexible Bauweise der Maschinensysteme, können wir binnen kürzester Zeit maßgeschneiderte CNC-Automatisierungslösungen für die industrielle Fertigung nach Ihren Wünschen und Vorstellungen planen und umsetzen. Durch die eigene Fertigung aller Einzelkomponenten, wie Linearachsen, lassen sich eine Vielzahl von Möglichkeiten realisieren.

 

 

 

 

 

  


 

ICV 4030 in Sonderlackierung mit Laserscanner Modul zum hochgenauen 3D-Scannen
 

imes-icore Sonderanlage Sonderlakierung 3d-sanncer

Das Komplett-System ICV 4030 scan gibt Ihnen die Möglichkeit, vorhandene Oberflächen und Reliefs digital zu erfassen, um diese dann im STL-Format weiterzuverarbeiten. Farbe der Maschine sowie Zubehör wurde nach Kundenwunsch angepasst. Hier im Bild ist das System mit einem Granittisch zu sehen.