Direkt für Sie da:+49 (0) 6672-898 228

Dental Fräswerkzeuge für CORiTEC glass ceramics

Die Bearbeitung von Glaskeramiken auf den imes-icore CNC Maschinen unterscheidet sich wesentlich von der Bearbeitung aller anderen üblichen Werkstoffe im Dentalbereich. Bei der Bearbeitung handelt es sich um einen Schleifprozess, der unter stetiger Werkzeugkühlung erfolgt, nicht um einen Fräsprozess. Man spricht deshalb auch von Schleifwerkzeugen. Die Schleifwerkzeuge bestehen aus dem Grundkörper und der Diamantbeschichtung. Die Diamantbeschichtung wird in einem galvanischen Prozess auf den Grundkörper aufgebracht. Dabei spielt die Haftung der Diamantkörnung auf dem Grundkörper eine entscheidende Rolle.

Nur durch einen qualitativ hochwertigen Galvanisierungsprozess kann eine optimale Verbindung zwischen der Körnung und dem Grundkörper erreicht werden. Zudem muss der Prozess eine bestmögliche Homogenität der diamantierten Oberfläche gewährleisten. Die Homogenität ist beim Schleifprozess entscheidend für eine hohe Oberflächengüte der Restaurationen und für eine optimale Standzeit der Schleifwerkzeuge. Die Schleifwerkzeuge von imes-icore bleiben formstabil bis zum Ende ihrer Lebensdauer. Es findet keine Reduzierung des Durchmessers der Werkzeuge statt, was eine aufwendige Vermessung der Werkzeuggeometrien oder ein kompliziertes Abrichten der Werkzeuge erspart. Damit sind die Schleifwerkzeuge der imes-icore einfach einsetzbar und haben durch den hohen Entwicklungsstand eine bestmögliche Standzeit bei einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ihr Ansprechpartner rund um Dentale-Verbrauchsmittel

Ansprechpartner Materialien, Werkzeuge und Verbrauchsmittel


 

  

Tobias Behrens
Tel.: +49 6672 898-267
Fax : +49 (0) 6672 898-223
tobias.behrens@imes-icore.de

 

 

 

In absteigender Reihenfolge

In absteigender Reihenfolge